Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/rinachens-fsj-abenteuer

Gratis bloggen bei
myblog.de





omfg -.-

Letzte Woche war ja die erste Arbeitswoche nach Spanien UND die erste nach 2 Wochen Urlaub.

 

Und zugleich war sie auch die Anstrengenste....auch, wenn sich das jetzt vllt wenig anhört, aber mit 11 Patientin, von denen 90% frisch operiert und 2 Stück Babys sind allein mit nur einer examinierten zu sein, ist VERDAMMT stressig ! >.<

(und das im SPÄTDIENST !)

 

Heute dann der nächste Schock: Ich tapsel gudd gelaunt auffe Arbeit, zieh mich um, geh ins Stationsschwester. Die Nachtschwester: "Bist du heute ned auf der Uo5 ?" Ich so:"o__________O ne ?! Also, ned das ich wüsst !^^" Sie:"Doch doch, ich mein schon, es wurd doch alles geändert, wir machen doch heut wieder zu" ... -.-' Uo5... aber erstaunlicherweise, ist diese Station im Frühdienst echt TOLL ! Allein, weil Sabine(die FSJ-lerin der Uo5, bei der ich es echt schade fand, ned in ihrer Gruppe gewesen zu sein...) und Lisa(eine unserer Schülerinnen) da waren. :D

 Jetzt noch 2 Tage Uo5, dann das WE frei un Montag...nya, mal sehen, ob die Uo1 bis dahin wieder offen hat...>.<

1.7.09 21:33


Werbung


-.-

Die letzte Woche war die definitiv BLÖDESTE seit Beginn des FSJ.

Montags sollte "meine" Station wieder aufmachn...ich hatte von Anfang an kein gutes Gefühl...H. und ich öffneten die Station...und schlossen sie Mittags grad schon wieder -.- 

Dienstag - durch die "Umschichtung" wegen M.'s Anleitung mein letzter Frühschichttag....relativ okay, ich war wieder auf der Uo5, hatte die Patienten also schon gekannt...größtenteils...

Mittwoch 

Mittwoch Mittag war ich als erste von allen "Spätschichtlern" inkls. Praktikantinnen/Schülerinnen da....brachte mir allerdings trotzdem nix, als S. empfand, dass 2 Praktikantinnen und 1ne Schülerin zuviel seien - ich sollte auf die Uo4....Nach knapp 2 Stunden rief die Uo5 an - Die Schülerin war mit Übelkeit heimgegangen, ich sollte wieder runter, da sehr viel Betrieb wäre...                                                                Das war DEFINITIV der schlimmste Tag der Woche !!! Ich kam andauernd mit den Patienten der Uo4 durcheinander, musste andauernd fragen, was schon alles erledigt war usw... -__-                

 Donnerstag....Ca. 4 Stunden lang war Ruhe....dann kam der große KNALL - insgesamt 45 Minuten länger gemacht.....

Freitag: Elendige "T5"-Zwischenschicht von 12-20 Uhr...ich hasse sie...aber wenigstens war es ruhig.... 

 

Ab morgen hab ich dann wieder 'ne ganze Woche lang Spätschicht... mal sehen, was mich erwartet.....

 

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche !

12.7.09 23:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung